komba aktuell - Newsfeed

Gewerkschaftspolitisches Seminar der Regionalgeschäftsstelle westliches Westfalen in Dülmen

Wie auch in den Vorjahren besuchten Kollegen des Vorstandes das gewerkschaftspolitische Seminar in Dülmen. Als Referent war u.a. der Landesvorsitzende der komba nrw Andreas Hemsing vor Ort.
Wir konnten unsere bereits bestehenden Netzwerke pflegen und weiter ausbauen. So ist es möglich sehr kurze Wege, getreu unseres Mottos „Nähe ist unsere Stärke“, zu anderen Orts- und Kreisverbänden zu pflegen.

2017 09 26 Regio Dlmen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto v.l.n.r.: Christian Stemke (Geschäftsführer Regio Dortmund), Roland Karius, Dietmar Gollisch, Martin Güldenberg, Andreas Hemsing, Torsten Gasch-Goebel

dbb Notfallordner

Der Ortsverband Bottrop bietet seinen Mitglieder den dbb-Notfallordner für den reduzierten Preis von 5,00 € (regulär 7,90 €) an.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Downloadcenter: NOTFALLORDNER

Hier können Sie eine PDF-Datei mit einem Überblick des Inhalts herunterladen.

Bitte bestellen Sie den Ordner bei unserem Ansprechpartner vor Ort: Dietmar Gollisch.

Personalratswahl bei der Stadtverwaltung Bottrop

Am 14.04.2016 fanden bei der Stadtverwaltung Bottrop Personalratswahlen mit folgenden Ergebnissen statt:

Bei der Gruppe der Beamten erhielten wir 108 Stimmen und somit 2 Stimmen weniger als in der Wahl von 2012. Prozentual wurde aber ein Gewinn von 1,6 im Vergleich zu 2012 erziehlt.

Bei der Gruppe der Beschäftigten erhielten wir 116 Stimmen und somit 24 Stimmen weniger als in der Wahl von 2012. Prozentual entstand ein Verlust von 2,6 im Vergleich zu 2012.

Also bleibt die Anzahl der Verterter der komba im Personalrat unverändert - 1 Beamtenvertreter und 1 Beschäftigtenvertreter.

Personalratswahl BEST am 07.04.2016

Am 07.04.2016 wurde bei der BEST der Personalrat mit folgendem Ergebnis gewählt:

komba: 52 Stimmen

ver.di: 79 Stimmen

Somit stellt die komba 3 Mitglieder für den Personalrat und die ver.di 4.

Einkommensrunde 2016

Einkommensrunde 2016: Beschäftigte fordern fairen Anteil am wirtschaftlichen Erfolg

 

Die Forderungen für die Einkommensrunde 2016 stehen fest. Der dbb verkündete sie am 18. Februar in Berlin.

Den gesamten Artikel finden Sie HIER.

Die wichtigsten Forderungen der Gewerkschaften:

  • Lineare Erhöhung der Tabellenentgelte um 6 Prozent;
  • Erhöhung der Auszubildendenentgelte um 100 Euro monatlich;
  • Angleichung des Urlaubsanspruchs auf 30 Tage und unbefristete Übernahme für alle Auszubildenden;
  • Tariflicher Ausschluss sachgrundloser Befristungen;
  • Zeit- und inhaltsgleiche Übertragung des Tarifergebnisses auf Beamtinnen und Beamte sowie Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger;
  • Die Laufzeit des Tarifvertrags soll 12 Monate betragen.

Service

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

 

Dienstags: 16:00 - 17:30 Uhr

Donnerstags: 16:00 - 18:00 Uhr

Besucher

Heute 7

Monat 276

Insgesamt 175689

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online