Themen und Ziele

 

Themen und Ziele der komba jugend nrw
 
Wir, die komba jugend, sind die selbstständige Jugendorganisation der komba gewerkschaft und vertreten die Interessen der jungen Beschäftigten aus allen Berufszweigen in den Kommunen.
Unsere Arbeit wird von engagierten ehrenamtlichen Mitgliedern getragen, die alle selbst im öffentlichen Dienst tätig sind. Daher kennen wir die Probleme und Schwierigkeiten vor Ort und können gezielte Informationen, praktische Hilfen und effektive Unterstützung geben.
Wir sind in vielen wichtigen Gremien und Arbeitskreisen auf Landes- und Bundesebene zu finden. So haben wir weitreichende Einflussmöglichkeiten. Bei Gesetzes- und Verordnungsvorhaben sowie Tarifverträgen erarbeiten wir z. B. Stellungnahmen, die in die Rechtsvorschriften einfließen und setzen uns, wo es nur geht, für die Belange der jungen Beschäftigten erfolgreich ein.
Unsere Arbeit wird durch diese wichtigen Themen und Ziele bestimmt:
  • Sicherung von Ausbildungsplätzen / Arbeitsplätzen
  • Bedarfsorientierte Ausbildung in Verwaltungsberufen
  • Übernahme von Auszubildenden und Beamtenanwärtern nach Abschluß der Ausbildung
  • Ausbildung zukunftsorientiert gestalten (Technische Ausstattung der Arbeitsplätze, kontinuierliche Fortbildungsmöglichkeiten)
  • Berufe fördern, die Zukunftsperspektiven bieten
  • Ausbildung an Fachhochschulen und Studieninstituten optimieren (Förderung von modernen Unterrichtsinhalten und -methoden usw.)
  • Jugend- und Auszubildendenvertretungen als örtliche Basis zur Durchsetzung der Rechte und Interessen aller jungen Beschäftigten weiter stärken und fördern
  • Umstrukturierungsprozesse innerhalb der Verwaltungen aktiv gestalten, insbesondere unter dem Aspekt der Mitbestimmung und Einbeziehung junger Beschäftigter
  • Schaffung von tarifvertraglichen Grundlagen für Berufe in der Informations- und Telekommunikation
  • Versorgungssysteme sicher und zukunftsfähig ausrichten
  • Umsetzung von flexiblen Arbeitszeitmodellen, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen
  • Hilfestellung bei Konflikten am Arbeitsplatz (Aufklärungsarbeit, Konfliktlösungsstrategien)
  • Dialog mit allen demokratischen jugendpolitischen Organisationen (Themen: Ausbildung, Übernahme, Finanzsituation in den Kommunen usw.)
  • Förderung des Demokratieverständnisses durch die Schaffung von weitreichenden Beteiligungsmöglichkeiten innerhalb der Jugendarbeit und der Gewerkschaftspolitik auf Orts- und Landesebene
  • Anerkennung und Förderung des Ehrenamtes

 

 

Service

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

 

Dienstags: 16:00 - 17:30 Uhr

Donnerstags: 16:00 - 18:00 Uhr

Besucher

Heute 3

Monat 282

Insgesamt 177868

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online